Das Hausbauprojekt


Entstehungsgeschichte des Projekts

Als im Schuljahr 2006/2007 Herr Flethe sein Hausbauprojekt der Hauptschule vorstellte, waren Lehrer wie Schüler von diesem Angebot sofort begeistert. Herr Flethe, ausgebildeter Maurer und Techniker für Baudenkmalpflege und Gebäudesanierung und

selbst vor vielen Jahren Schüler dieser Schule bietet seit 2005 künstlerisch ausgerichtete Bauprojekte für Jugendliche an. Als Schwerpunkte für seine Arbeit nennt er:

  1. Das handwerkliche Arbeiten mit Lehm, Stein und Holz erlernen.
  2. Die Klassischen Handwerksgeräte kennen lernen und auch anwenden
  3. Gemeinsame Planung  und Ausführung in der Gruppe
  4. Einblick in ökologische und biologische Zusammenhänge
  5. Körperliche Arbeit bei Wind und Wetter
  6. Eine gemeinsame  Abschlußzeremonie
Das Projekt konnte durch Fördermittel des Landes im Rahmen des Programms "Kultur
und Schule", sowie durch die finanzielle Unterstützung der Volksbank Peckeloh finanziert
werden.

Karl-Heinz Lünstroth, April 2007




Montag, 23. April 2007

 

                 

 



 


Dienstag, 24. April 2007

    

    







Mittwoch, 25. April 2007
  
   

   




Donnerstag, 26. April 2007

   

 




Freitag, 27. April 2007

 





Hier haben sich noch einmal alle Aktiven für das Abschlußfoto aufgestellt.

Von links nach rechts, obere Reihe: Janosch Seeberg, Michael Leon Hartleib, Daniel Wall Denise Horstmann, Karl- Heinz Lünstroth (Fachlehrer/Kunst), Joanna Fortkord, Leo Janzen, Tobias Jeguschke, Stanislav Huhn, Klaus Schick (Klassenlehrer), Elena Wall, Frank Flethe (Projektleiter),  Lejla Musanovic,.

Untere Reihe: Christopher Ruge, Kenneth Elbracht, Vanessa Dobat, Sara Irmscher, Marija Harambasic, Julian Uthmann, Vanessa Schulte, Saskia Garber, Christina Mohr.